>DR. MED. EGBERT FREIHERR VON NETTELBLADT INTERNIST

ANGIOLOGE · PHLEBOLOGE · LYMPHOLOGIE

EGBERT FREIHERR VON NETTELBLADT

Gefässkrankheiten sind das am häufigsten auftretende Krankheitsbild der industriellen Welt. Statistisch gesehen leidet rund jeder fünfte Deutsche unter direkten oder indirekten Folgen von Gefäßkrankheiten wie Herz-Kreislauf-Störungen, Besenreiser, Venenthrombosen, Lungenembolien, offene Beine (Ulcus cruris) oder Lymphödeme. Zu etwa 90 – 95 % ist die Ursache der arteriellen Erkrankungen die Arteriosklerose mit Ausbildung von Engstellen (Stenosen) oder Verschlüssen.

 

Die Angiologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin – sie befasst sich mit den Krankheiten der Arterien, Venen und Lymphgefäßen – deren Prävention, Diagnostik und Therapie.

 

Die Phlebologie befasst sich ausschliesslich mit Erkrankungen der Venen.